Schriftgröße einstellen font_minusfont_plus
teaser_news

Veranstaltungskalender

<<  Dez 2017  >>
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Videos

Das 11. Familienfest am 11.06.2017

Service

icon_telefonTelefon Service
Rufen Sie uns an! 0361 / 51 80 50 23
 
icon_rssNeuigkeiten
Bleiben Sie informiert mit unserem RSS-Feed
 
icon_peopleWerden SIE Mitglied
und sichern Sie sich tolle Vorteile

Die genossenschaftliche Idee

Im Dezember 2014 wurden erstmals 27 kulturelle Ausdrucksformen in ein bundesweites Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dazu zählt auch die „Genossenschaftsidee“, die sich dank der Bewerbung der Deutschen Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft e. V. und der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e. V. in diesem Kreis der kulturellen Vielfalt wiederfindet.

Da die „Genossenschaftsidee“ als eine Form der gesellschaftlichen Selbstorganisation, mit einer - in verschiedensten Formen – weltweiten Verbreitung, auf den UNESO-Listen bislang nicht vertreten ist, schlug die Deutsche UNESCO-Kommission jene für die Aufnahme in die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit vor. Mit einer Entscheidung ist Ende 2016 zu rechnen. Dieser Film wurde als ein Teil der Bewerbung an die UNESCO geschickt.

 

 

 

Kommentare


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren